Bothel

Klimaliste – eine neue Bürgerliste in Bothel

Viele Bürger werden sich sicher fragen: Muss das sein? Gibt es nicht bereits genug Gruppierungen, die sich zur Wahl stellen?

Diese Frage können wir mit einem klaren JA ES MUSS SEIN beantworten.

Gegründet wurde die Initiative von uns ehemaligen GRÜNEN in der Samtgemeinde. Bothel, weil diese inhaltlichen Orientierungen in der alten Partei auf Kreisebene seit langem sehr vermisst haben. Eine Änderung der Kreispolitik war trotz zigfacher Forderungen nicht in Sicht und ist es auch heute nicht!

Warum nun die Klimaliste? Was ist die Klimaliste?

Gegründet wurde sie von jungen Menschen, die „Friday For Future“ unterstützen, „Parents For Future“, „Extinction Rebellion“ und viele Bürger*innen, Student*innen, Wissenschaftler*innen und andere mehr, die das Thema „Klimaschutz“ sehr ernst nehmen.

Wir brauchen eine deutlich konsequente Klimapolitik, die reinen Bekenntnissen der Dringlichkeit wirksame Taten folgen lässt. Bisher ist eine konsequente Klimapolitik nicht in Sicht.

Dabei haben wir keine Zeit mehr zu verlieren! Laut Sonderbericht des Weltklimarates (IPCC) bleiben uns voraussichtlich noch circa 10 Jahre, um die verheerendsten Folgen der Klimakrise abzuwenden. Für uns bedeutet dies in der Konsequenz, dass wir alle demokratischen Handlungsoptionen nutzen müssen, um dringende notwendige Klimaschutzmaßnahmen umzusetzen!

Und diese Maßnahmen beginnen vor unserer Haustür, denn selbst hier im idyllischen Dorf bekommen wir die Folgen des Klimawandels deutlich zu spüren!

Wer erinnert sich nicht an die letzten viel zu trockenen Sommer, an einen Bullensee, der plötzlich breite Sandstrände aufwies, wo sonst Wasser an die Ufer plätscherte, an gesunkene Grundwasserspiegel, an die gewaltigen Stürme, die ganze Wälder bis zur Unkenntlichkeit veränderten?

Wir beabsichtigen sicher nicht, als „Umweltpolizisten“ mit erhobenem Zeigefinger durch die Lande zu ziehen. Wir appellieren an die Vernunft der Mitmenschen – an alle, die mit sehenden Augen durch die Lande ziehen. Die Fehler der Vergangenheit mit dem bedrohlichen Anstieg der CO2-Emissionen erfordern ein engagiertes Handeln und dazu entsprechende Weichenstellungen in der Politik!

Unsere Bürgerliste möchte Menschen unterschiedlichster Art ansprechen, denn nur so sind notwendige Veränderungen durchsetzbar.

Wer uns unterstützen möchte, melde sich bitte bei Uta Tümler (uta@klimaliste-rotenburg.de). Wir freuen uns auf neugierige Menschen.

Uta Tümler